Burgruine Hohnstein

Direkt oberhalb Neustadts erhebt sich die fast 900 Jahre alte Burgruine Hohnstein aus den Mischwäldern des Südharzes. Konrad von Sangerhausen erbaute die Stammburg der Grafen von Hohenstein um das Jahr 1200. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die damals größte Burganlage des Harzes schließlich durch einen Brand zerstört.
Die Burgruine ist heute im Besitz des Landkreises Nordhausen und nach jahrelangen Aufräumungs- und Sanierungsmaßnahmen in sehr gutem Zustand.
Der Burggasthof wurde 2001 aufwändig saniert und bietet heute seinen Gästen eine gemütliche Gaststube und eine Burgterrasse mit dem wohl schönsten Blick des Südharzes.
Der Burggasthof ist auch  beliebter Ausgangspunkt für viele Wanderer und Mountainbiker.

SUCHE

VERANSTALTUNGEN

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 27 28 29 30 31 1 2
14 3 4 5 6 7 8 9
15 10 11 12 13 14 15 16
16 17 18 19 20 21 22 23
17 24 25 26 27 28 29 30

ANMELDUNG hier!

Highlights am Gondelteich

27.April Film Präsentation

Walpurgis

Fitnesstag 2017

HEILKLIMA schafft ZUKUNFT

Köhler-DVD