Talsperre Neustadt

Die Talsperre Neustadt (Nordhäuser Talsperre) ist die Talsperre mit der  ältesten Staumauer Thüringens. Sie dient der Trinkwasserversorgung von Nordhausen.  Die Talsperre wurde 1904-1905 in der unmittelbaren Nähe zu Neustadt erbaut und 1922-1923 um 5 m erhöht. Das gestaute Gewässer ist der Krebsbach. Betreiber der Talsperre ist die Thüringer Fernwasserversorgung; das Wasser wird an den Wasserverband Nordhausen geliefert.

Baden und Freizeitsport im Stausee sind nicht möglich, aber man kann rund um den Stausee wandern.

Die Staumauer wurde von 1997 bis 2001 saniert und mit einer Verstärkung, einer wasserseitigen Abdichtung mit Asphaltbeton, einem Kontrollgang und einer Untergrundabdichtung versehen.

SUCHE

VERANSTALTUNGEN

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 30 31 1 2 3 4 5
45 6 7 8 9 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30 1 2 3

Weihnachtsmarkt

Weihnachtszauber

Seniorenweihnachtsfeier

Silvester in Neustadt

Anbaden

HEILKLIMA schafft ZUKUNFT

Köhler-DVD